icon Home Kontakt Sitemap ###ENGLISH### | ###GERMAN###

Billigflüge buchen - Billigflieger-Vergleich

Billig fliegen: Wie findet man die wirklich günstigen Tickets?

  • Meta-Flug-Suchmaschinen: Solche speziellen Suchmaschinen durchsuchen eine Vielzahl von Anbietern gleichzeitig, aber Achtung, nicht jeder Flugvergleich hat tatsächliche alle Flugesellschaften und Reiseanbieter im Angebot. Unser Vergleich für günstige Flüge durchsucht auch Ryanair / Co. Starte am besten hier deine Suche:

  • Flug-Gutscheine nutzen: Wenn es neue Flug-Gutscheine der Airlines gibt, findest du Sie bei unseren Reise-Schnäppchen.
  • Auf Werbeaktionen achten: Fast alle Billigflieger haben mehr oder weniger regelmäßig Angebote im Internet und in den Printmedien, bei denen Tausende von Tickets zum Schnäppchenpreis angeboten werden. Allerdings sind solche Tickets auch immer schnell weg, man sollte also wissen, wann die nächste Aktion stattfindet. Besuche travolare.de regelmäßig oder werde Fan auf unserer Facebook-Seite und verpasse kein Reise-Schnäppchen mehr!
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm: Grundsätzlich gilt, je früher du buchst, desto günstiger ist das Ticket. Es lohnt sich, sofort zu buchen, wenn die Sommer- bzw. Winterflugpläne freigegeben werden. Spätestens 2 Wochen vor Abflug werden auch die meisten Billigflieger richtig teuer. Eine Ausnahme sind Werbeaktionen, bei denen man auch kurzfristig günstig fliegen kann.
  • One-Way buchen: Findet sich zu einem günstigen Hinflug nur ein teurer Rückflug, lohnt es sich vielleicht Hin- und Rückflug bei 2 unterschiedlichen Billigairlines als One-Way-Flüge zu buchen.
  • Über das Internet direkt bei der Airline buchen: Meist kostet es extra Gebühren, telefonisch, im Reisebüro oder über eine Suchmaschine im Internet zu buchen. Einige Suchmaschinen machen davon Ausnahmen.
  • Vergleichen vor Umbuchung: Umbuchungen oder Namensänderungen sind oft teurer als ein neues Ticket, hier unbedingt vergleichen.
  • Flexibel sein: An Wochentagen, sowie sehr früh morgens oder spät abends fliegt es sich billiger.




Wie können die Billigflieger solche Preise möglich machen?

  • Billigflieger können meist nur telefonisch oder online gebucht werden, so sparen die Fluggesellschaften Personal- und Reisebürokosten.
  • Die Flugzeuge pendeln meist nur zwischen zwei Flughäfen.
  • Viele Flughäfen liegen etwas außerhalb, was geringere Gebühren für die Fluggesellschaften bedeutet.
  • Der Einsatz nur eines Flugzeugtyps bedeutet geringere Kosten für Wartung und Personalschulung.
  • Es wird am kostenlosen Bordservice gespart, deshalb auch der Name "no frills-Airlines". Wir finden das nicht weiter schlimm, denn wer zu Mc Donalds geht, erwartet ja auch kein 5-Sterne-Menu mit Top-Service. Man bekommt eben genau das, wofür man bezahlt hat: einen Flug! Snacks und Getränke, sowie Duty Free Produkte kann man an Bord natürlich trotzdem kaufen.




Nach oben



Infos:    ::Kontakt    ::Impressum    ::Über travolare    ::Kooperationen   Partner:  ::webmelone.net  ::Graf Software

icon Home Kontakt Sitemap