icon Home Kontakt Sitemap ###ENGLISH### | ###GERMAN###

Einkaufen

Läden, die man nicht verpassen sollte:

Abercrombie & Fitch
Seit im März 2007 der langersehnte Flagship Store eröffnet hat, müssen wir endlich nicht mehr übers Internet in den USA bestellen. Für das, was wir an Zollgebühren sparen, können wir locker einen Billigflug nach London buchen.
Adresse: 7 Burlington Gardens / 40 Savile Row (Tube: Picadilly Circus/ Green Park/ Oxford Street/ Bond Street)

Harrods
ist nicht nur ein Kaufhaus, sondern eigentlich eine Sehenswürdigkeit und zählt zu den berühmtesten und exklusivsten Kaufhäusern der Welt. Auch wenn sich die wenigsten hier einen Großeinkauf leisten können, lohnt es schon, die wunderschön gestalteten Einkaufshallen anzusehen. Außerdem macht sich ein Tee in der Harrods-Dose doch immer gut als Mitbringsel.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10-20 Uhr/ Sonntag 12-18 Uhr
Adresse: Brompton Road (Tube: Knightbridge)
Bus: 9, 10, 14, 19, 22, 52, 74, 137, 414, C1

Marks & Spencer
auf der Oxford Street ist insofern eine Institution, als hier neue Design-Linien vorgestellt werden. Nur wenn sie sich bewährt haben, gehen sie auch in anderen Marks & Spencer Häusern in den Verkauf.
Adresse: 458 Oxford Street (Tube: Bond Street)

Sale bei Selfridges
Sale bei Selfridges

Selfridges
Das Kaufhaus Selfridges mit seiner schönen Fassade ist ähnlich legendär wie Harrods, aber günstiger: Es gibt alles, was das Herz begehrt: Designermode, Young Fashion, Körperpflege, Schmuck, Dekoartikel und und und... Im Sale purzeln hier kräftig die Preise!
Adresse: 400 Oxford Street (Tube: Bond Street)

To top



Neue London Reise Angebote

Zur Zeit gibt es keine Schnäppchen oder Gutscheine zu diesem Thema. Aktuelle Angebote findest du hier.

Interessante Einkaufsviertel:

Camden Town
Wer auf Rockabilly, Gothic und Punk steht wird hier fündig. Ein Laden reiht sich an den anderen, und wer zum Schluss noch Hunger hat, findet im Camden Lock Market ausgefallene Speisen für wenig Geld.
Tube: Camden Town

Carnaby Street
ist eine etwas versteckte Fußgängerzone, in der man neben großen Markenshops wie Diesel und Miss Sixty auch eine Reihe kleiner ausgefallener Boutiquen findet. Da sich nicht allzu viele Touristen hierhin verirren, macht die Carnaby Street neben all dem Trubel in der Oxford und Regent Street einen geradezu charmanten und erholsamen Eindruck. Nicht verpassen!
Tube: Oxford Circus

Covent Garden
ist ein sehr schön gestaltetes Einkaufsviertel, in dem es über die Standardläden hinaus einiges zu sehen gibt: Das Königliche Opernhaus, die Markthallen, in denen es Kunsthandwerk zu kaufen gibt, Straßenkünstler, nette Pubs und Restaurants. Zeitweise darf Samstags an der Station Covent Garden nur aus- aber nicht eingestiegen werden. Laufen Sie dann einfach zur 280 m entfernten Station Leicester Square.
Tube: Covent Garden

Bond Street (Old/ New)
hat sie alle: Gucci, Chanel, Prada, DKNY, Ralph Lauren, Yves Saint Laurent und und und... Nicht erschrecken - große Preise werden auch hier im Ausverkauf ganz klein.
Tube: Bond Street/ Green Park

Oxford Street
Zwischen Marble Arch im Westen bis hinter Oxford Circus im Osten tummeln sich Touristen wie Londoner gleichermaßen wie die Ameisen. An die 300 Geschäfte und Kaufhäuser für jeden Geldbeutel reihen sich hier aneinander.
Tube: Marble Arch/ Bond Street/ Oxford Circus

Travolare-Tipp: Aus dem 2. Stock der Geschäfte kann man die besten Fotos vom Oxford Circus machen!
Travolare-Tipp: Aus dem 2. Stock der Geschäfte kann man die besten Fotos vom Oxford Circus machen!

Regent Street
verbindet Oxford Circus und Piccadilly Circus und bietet schöne Geschäfte in mittlerer Preislage ähnlich wie die Oxford Street.
Tube: Oxford Circus/ Piccadilly Circus

Sloane Street
Luxus pur! Christian Dior, Valentino, Hermes, Prada etc. haben hier ihre Shops eröffnet.
Tube: Knightsbridge

Brompton Road/ Knightsbridge

Bluewater

Kings Road

To top

Infos:    ::Datenschutz    ::Impressum    ::Über travolare   Partner:  ::webmelone.net  ::Graf Software

icon Home Kontakt Sitemap