icon Home Kontakt Sitemap ###ENGLISH### | ###GERMAN###

London Buses

London Buses:

Die Busse in London sind nicht nur schön anzusehen, mit über 17.000 Bushaltestellen ist man in London auch nie weit von der nächsten Buslinie entfernt. Zwar ist man langsamer unterwegs als mit der Tube, dafür sieht man aber auch mehr von London und hat bei manchen Buslinien sozusagen eine kleine Stadtrundfahrt gleich inklusive.

 

Am typischsten für das Londoner Stadtbild sind wohl die roten Doppeldeckerbusse (obwohl schon lange nicht mehr alle Busse rot sind), relativ neu sind die sog. Bendy-Busse mit Gelenk. Die alten Routemaster Busse sieht man leider so gut wie gar nicht mehr.

 

Es gibt zwei Arten von Bushaltestellen:

Ein weißer Kreis mit Querstrich auf rotem Grund heißt, dass Busse dort nur auf Fahrgastwunsch halten (Compulsor Stop). Damit der Bus nicht einfach vorbeifährt, müsst ihr den Arm ausstrecken. Wenn der Bus dennoch nicht angehalten hat, bedeutet dies, er ist bereits voll. Wenn ihr an einer solchen Haltestelle aussteigen möchtet, müsst ihr rechtzeitig auf den Halteknopf drücken.

Ein roter Kreis mit Querstrich auf weißem Grund bedeutet, dass Busse automatisch halten, es sei denn, sie sind schon voll (Request Stop). Ich würde euch dennoch empfehlen, dem Bus immer anzuzeigen, dass er halten soll.

Nachtbusse sind mit einem "N" vor der Nummer gekennzeichnet und halten an allen Haltestellen nur auf Wunsch.

Busse mit "24 hour" Kennzeichnung fahren Tag und Nacht.

Achten Sie darauf, dass N-Busse, auch wenn sie die gleiche Nummer wie ein Tagbus haben, eventuell eine ganz andere Route fahren. Nur weil Bus 74 Sie tagsüber zu Ihrem Hotel gebracht hat, muss dass für Nachtbus N74 noch lange nicht gelten.

Ein Tagesticket für Erwachsene, dass bis 4.30 Uhr des Folgetages genutzt werden kann, kostet 3,50 £, eine Einzelfahrt kostet 1,50 £. Es gibt auch ein Heftchen mit 6 Tickets, das 6,00 £ kostet und von mehreren Personen genutzt werden kann. Bustickets gelten immer für alle Zonen Londons.

Wichtig: Bei Busfahrten im Stadtzentrum müssen die Fahrscheine bereits vor der Fahrt gelöst werden, sie werden nicht mehr im Bus verkauft. Die Tickets kauft ihr am besten an den Ticketmaschinen der Haltestellen, Tagestickets könnt ihr auch in vielen Off-License Shops und Tube Stations kaufen.

In den Doppeldecker- und normalen Bussen zeigt man dem Fahrer das Ticket vorne beim Einsteigen. In den neuen Bendy-Bussen steigt man durch irgendeine der drei Türen ein und muss dem Fahrer das Ticket nicht zeigen. 

 

Busrundfahrten:

Eine tolle Möglichkeit London kennenzulernen, sind Bustouren mit hop-on / hop-off-System, d.h. die Busse fahren mehrere Routen ab und man kann nach Belieben und so oft man will bei den Attraktionen ein- und aussteigen. Zwei Busunternehmen dominieren hier den Markt:

 

The Big Bus Company

Hier lohnt es sich, die Tickets vorher online zu kaufen und auzudrucken, denn man spart 2 £. Ein Ticket für Erwachsene kostet dann noch 18,00 £, eines für Kinder zwischen 5 und 15 Jahren 8,00 £.

The Original Tour

Auch hier ist es günstiger, die online zu bestellen. Der Preis für Erwachsene beträgt dann 15,00 £, für Kinder von 5 bis 15 Jahre 9,00 £, ein Familienticket für 2 Erwachsene und 3 Kinder kostet 50,00 £.



Neue London Reise Angebote

Zur Zeit gibt es keine Schnäppchen oder Gutscheine zu diesem Thema. Aktuelle Angebote findest du hier.

"The way to see London is
from the top of a bus -
the top of a bus, gentlemen."
--- William Ewart Gladstone ---

London Buses - die Busrouten
Fares and Tickets - die Preise
Big Bus Company - Busrundfahrten
The Original Tour - Busrundfahrten

Infos:    ::Datenschutz    ::Impressum    ::Über travolare   Partner:  ::webmelone.net  ::Graf Software

icon Home Kontakt Sitemap